Sie nannten es Arbeit

Sie nannten es Arbeit

Eine andere Geschichte der Menschheit

VOM FAUSTKEIL ZUM HANDY - DIE GESCHICHTE DER MENSCHHEIT NEU ERZÄHLT

Heute bestimmt unsere Arbeit, wer wir sind, und das rastlose Konsumieren gilt als natürliche Eigenschaft des Homo Sapiens. Doch das war nicht immer so. James Suzman legt eine andere Geschichte der Menschheit vor, die zeigt, wie die Arbeit von uns Besitz ergreifen und unser Leben dominieren konnte. Doch wenn unsere Art zu arbeiten ein Produkt unserer Geschichte ist, dann lässt sie sich auch verändern. Arbeit ist der Kern unserer modernen Gesellschaften. Doch warum überlassen wir ihr einen so großen Teil unseres Lebens? Und warum arbeiten wir immer mehr, obwohl wir so viel produzieren wie noch nie? Entspricht das unserer Natur? Warum fühlen sich dann immer mehr Menschen überlastet und ausgebrannt?

Unsere Steinzeit-Vorfahren arbeiteten weit weniger als wir. Sie arbeiteten, um zu leben und lebten nicht, um zu arbeiten. Und dennoch waren sie relativ gesund und wurden älter als die meisten Menschen, die ihnen nachfolgten. Erst die Sesshaftwerdung des Menschen und die zunehmende Arbeitsteilung in immer größer werdenden Städten schufen die Grundlage für unser heutiges Verhältnis zur Arbeit, zu unserer Umwelt und zu uns selbst. Doch was damals für das Überleben notwendig war, ist es in unserer heutigen Überflussgesellschaft längst nicht mehr. James Suzman liefert ein beeindruckendes Panorama von der Steinzeit bis zur Gegenwart, und lässt uns eine Welt neu denken, in der die Wachstumsideologie nicht mehr unser Leben und unseren Planeten aussaugt.


- Wie entstand unser heutiges Verständnis von Arbeit?

- Von den Anfängen des Lebens bis zur automatisierten Gegenwart

- Warum wir mehr arbeiten, als wir bräuchten

- Historische Aufklärung für die Nach-Corona-Zeit

- Arbeit und Wirtschaft neu denken

- Für Leser:innen von Rutger Bregman und Yuval Noah Harari

€ 29,95

Waarom bestellen bij Scheltema?

Vanaf €15,- aan nieuwe Nederlandstalige boeken gratis verzending.

Gratis retourneren.

Boektype Verkrijgbaar in extra informatie Voorraad Prijs Levertijd Uw bestelling
Nieuw Externe leverancier € 29,95

Afwijkende levertijd: 5 werkdagen.

ISBN
9783406765483
Uitgever
C.H.Beck
Druk vanaf
1e
Verschenen
18-03-2021
Taal
Duits
Bladzijden
398 pp.
Bindwijze
Gekartonneerd
Rubriek
Geschiedenis algemeen

Bij een bestelling kunt u online direct afrekenen. U kunt betalen met iDeal, Master Card, Visa, American Express, Paypal, Mister Cash en de Digitale Boekenbon. Vanzelfsprekend worden deze gegevens ook over een beveiligde (SSL) verbinding verstuurd waarmee uw veiligheid is gegarandeerd.

Verzendkosten en levertijden

Alle nieuwe, Nederlandstalige boeken boven de € 15 verzenden wij gratis, daaronder betaalt u € 1,95.  Bij tweedehands, ramsj en anderstalige boeken betaalt u € 1,95 + € 0,95 per besteld boek. Voor verzending naar België wordt € 1,95 + € 1,95 per boek gerekend. Bij verzending naar Duitsland rekenen wij € 20 per bestelling. Naar overige landen verzenden wij niet.


Over het algemeen worden nieuwe Nederlandstalige boeken die u voor 23.00 bestelt, de volgende dag thuisbezorgd. Tweedehands boeken en ramsj worden op werkdagen dagelijks verzonden. Als u de bestelling vóór 15.00 uur plaatst, heeft u de boeken meestal de volgende dag in huis.

Let op: vanwege grote drukte bij PostNL kan de levertijd momenteel helaas langer zijn dan u van ons gewend bent.

Reserveren

Nieuwe, tweedehands boeken en ramsj kunt u reserveren wanneer deze op voorraad zijn. U kunt uw reservering direct online betalen of u betaalt bij het afhalen van uw reservering in de winkel. De betaalwijze kunt u aangeven bij stap 3 'Betaalwijze'.

Loading...

.
pro-mbooks1 : scheltema